Unsere Kochpartner

Toru und Andrea Ota
Kulinarisches und mehr aus dem Land der Kirschblüten
Ihm Jahr 2013 hat Familie Ota, auch bedingt durch den Unfall in Fukushima, Japan mit Ihren sechs Kindern verlassen,
um diesen eine sicherere Zukunft zu bieten.
Nun hat es sich Herr Ota zur Aufgabe gemacht, die traditionellen Gerichte seiner Heimat, so wie Sie dort, vor Ort in den heimischen Küchen zubereitet werden, bei uns bekannt zu machen. Seine Frau begleitet die Kurse als Dolmetscherin und beantwortet auch gerne alle Fragen zu Land und Leuten. Ein perfekt eingespieltes Team mit vielen Geschichten….

Ritika Blankenhorn
Als gebürtige Nordinderin weiß sie: „Curry ist kein Gewürz, sondern ein Gericht“
Eintauchen in eine ganz andere Welt voller exotischer Düfte und Geschmacksvarianten – das ist bei den Kursen von Frau Blankenhorn sehr entscheidend. Sie nimmt die Kursteilnehmer mit in die Genusswelt von Kardamom, Curcuma, Bockshornklee und Koriander und vermittelt Ihnen authentisch die traditionellen Gerichte Ihrer Heimat.

Kerstin Schwab
Köchin / Vanille-Dealerin und Team-Coach
Neben Ihrer Liebe zu Südafrika, zu Land, sowie deren Menschen und Produkten, unterstützt die gelernte Köchin seit Jahren die Selbstversorgergemeinschaft Schloss Tempelhof bei Schwäbisch Gmünd.
Sie sorgt unter anderem für die optimale Verarbeitung der dort angebauten Lebensmittel, kreiert Rezepte, die das saisonale Angebot nicht eintönig werden lassen und beschäftigt sich auch mit den Möglichkeiten einer vollwertigen fleisch- und fischlosen Ernährung. So war es nur folgerichtig, Ihr unsere Kurse „Südafrika“ und „Vegetarische Küche“ zu übertragen.
Ebenso ist Kerstin Schwab ausgebildeter Teamcoach und somit die ideale Begleiterin für Ihre Teamevents.

Jürgen Zinßer
Müllermeister in 13. Generation und Mühlenbetreiber in Hochdorf
Durch einen Zufall durfte Jörg Ilzhöfer, Jürgen Zinßer bereits in der Anfangszeit des Esslinger ILZHÖFERs kennenlernen.
Rasch war klar, was die beiden Schwaben verband: die Liebe zum „Ländle“, seinen ehrlichen Produkten und zum Handwerk.
Wir freuen uns sehr, dass wir mit Ihm einen traditionellen Handwerker in unserem Portfolio anbieten können und unsere Gäste freuen sich, wenn Sie in wirklicher Handarbeit diese Backerlebnisse kennen lernen dürfen. Echt – natürlich – fair – lecker – und über 500 Jahre Mehl- & Backerfahrung – was geht mehr?

Boris Ankner

Küchenmeister mit Cluberfahrung
Nach seiner Ausbildung konnte Herr Ankner in mehreren Küchen, die vom Gault Millau ausgezeichnet waren,
seine ersten Erfahrungen sammeln.
Dies bevor er dann dem gastronomischen Wahlspruch „Dort arbeiten, wo andere Urlaub machen“ folgte und als stellvertretender Küchenchef die Küchen von Ferienclubs in Spanien und Tunesien, maßgeblich mitverantwortete.
Dort hatte der Küchenmeister dann auch die Möglichkeit, sein umfangreiches Wissen im Rahmen
von Kochkursen weiterzugeben.